Eine Übung zum "Längswerden"

Stelle Dich mit geschlossenen Beinen in eine gerade und aufgerichtete Position, Hüfte über die Fersen und Schultern über die Hüfte.

 

 

Führe die Hände mit ausgestreckten Armen (Handflächen schauen zum Himmel) seitlich hoch über den Kopf bis sich die Fingerspitzen berühren. Die Schultern sollten nicht gehoben sein. Mit relaxten Knien hebe die Fersen vom Boden und verweile auf den Fußballen etwa 2-3 Minuten.

 

Frage Dich: Sind meine Schultern entspannt, ist mein Kiefer entspannt, bleiben meine Füsse geschlossen?

 

 

Wachse in dieser Stellung zu einer gehobenen langen Linie mit einem freien und natürlichen Atem.

 

Beobachte dieses entspannte Atmen mit Bewußtheit!

 

 

Danach kannst du die Arme nach unten führen, den linken Fuß mit Ausfallschritt zur Seite setzen und das Andreaskreuz aufbauen. Danach setze den rechten Fuß vor den Linken und übe die vorwärtsbeugende Dehnungsübung von letzter Woche. Jetzt kannst Du "spielerisch" eine nach der anderen Übung zu Deiner persönlichen Kette aneinanderformen.