Übung am Morgen

"Nach langem gesundem Schlaf
in bambusumschatteter Stille
bin ich der Hast des Tages
weit entrückt."

*Das morgentliche Zähneputzen mit einer Übung verbinden:

 sich mit gerader Wirbelsäule auf die Zehenspitzen stellen

 und wieder zurück auf die Ferse - das Ganze während der

 drei Minuten durchhalten. Das tut den Füßen und den Beinen,

 den Sprunggelenken und dem Beckenboden gut und strafft

 die Muskeln. Und außerdem hat man schon am Morgen das

gute Gefühl, etwas für sich getan zu haben!*