Yoga Übung für zu Hause: "Das Andreaskreuz"

Diese Übung ist auch eine Yoga-Haltung und steht für das 4.Energiezentrum, d.h. das Herzzentrum.

 

Diese Übung fördert  eine gute Balance. Denkt dabei daß die Körperenergie weit in den Raum fließen soll, über die Hände und Füße, sowie über den Kopf hinaus. Dadurch ergibt sich mehr Stabilität. Stellt Euch vor dass 2 diagonal laufende Linien sich in der Körpermitte überkreuzen.
Achte auf einen guten rhythmischen Aufbau des Andreaskreuzes und versuche 2-3 Minuten in der   Übung zu stehen

 

- Stelle Dich mit gespreizten (ca. 80cm auseinanden) Beinen hin

 

- Achte darauf daß die Hüftgelenke über der Ferse, die Schultergelenke über den Hüftgelenken sind und die Halswirbelsäule gestreckt ist

 

- Die Arme hebe seitlich mit dem Einatmen über den Kopf, Hände sind ebenfalls ca. 80 cm auseinander

 

- Wenn Du gut ausgerichtet stehst  (Knie sollten nicht durchgedrückt sein! ) hebe langsam die Fersen    UND Atme entspannt weiter!!!